Initiatoren

Zwei Organisationen, ein gemeinsames Ziel

Bereits im Jahr 2010 haben das German Convention Bureau e.V. (GCB) und der EVVC Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. beschlossen, ihre Kräfte zu bündeln und sich gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit einzusetzen: Die Idee für die greenmeetings und events Konferenz war geboren. Seitdem bringen beide Organisationen die Erfahrungen in die Veranstaltung ein, die sie in den vergangenen Jahren rund um die nachhaltige Ausrichtung von Tagungen, Messen und anderen Events gesammelt haben.

Nachhaltigkeitskodex zeigt Leitplanken auf

So haben GCB und EVVC – die übrigens beide mit dem Green Globe Zertifikat ausgezeichnet sind – mit „fairpflichtet“ einen Nachhaltigkeitskodex für die deutschsprachige Veranstaltungsbranche ins Leben gehoben. Diese Selbstverpflichtung beinhaltet zehn Leitlinien zur unternehmerischen Verantwortung, was Fragen der Nachhaltigkeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen angeht. Gestartet im Jahr 2012, haben den Kodex bis heute mehr als 405 Unternehmen unterzeichnet und sich damit zu dessen Inhalten bekannt.

300 Nachhaltigkeitsberater in zwei Jahren

Auch darüber hinaus engagieren sich die zwei Verbände seit Langem für mehr Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche. So haben GCB und EVVC in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in den vergangenen zwei Jahren rund 300 Nachhaltigkeitsberater weitergebildet. Der große Zuspruch zu der Seminarreihe, die wichtiges Grundlagenwissen über nachhaltige Veranstaltungen vermittelt, ist ein deutliches Signal dafür, dass sich die Branche intensiv mit Fragen der Nachhaltigkeit auseinandersetzt. Fortgeschrittene können ihr Expertenwissen in Seminaren zum „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ vertiefen und nachhaltige Lösungsansätze für ihren Betrieb kennenlernen.

 

Kontakt